Grafik "Content-oben / HNO Hamburg-Volksdorf"

Annekarine Sánchez-Kersting

 Fachärztin für                                            Hals-Nasen-Ohrenheilkunde                Stimm- und Sprachstörungen  Naturheilverfahren

Ganz Ohr für Ihr Problem...

HNO-PRAXIS IN DEN WALDDOERFERN – Ihr Hals-Nasen-Ohrenarzt für Hamburg-Volksdorf, Sasel, Berne, Rahlstedt

Sprache - Sprachstörungen

Kindliche Sprachstörungen

  • Ca. 10% der Kinder in der Altersgruppe von 2 bis 4 Jahren sind von Sprachstörungen betroffen.
  • Häufig kommt es zu einer Verzögerung in der Sprachentwicklung. Weiter liegen Lautbildungsprobleme vor oder es kommt zu Schwierigkeiten beim Erlernen von Grammatik, Wortschatz oder Schriftsprache. Ebenso Redeflussstörungen kommen vor (siehe Stottern).
  • Die Therapie sollte generell so früh wie möglich erfolgen, im Idealfall schon im Kleinkindalter. Zu berücksichtigen ist dabei, dass o.g. Störungen die Schullaufbahn erheblich beeinträchtigen können.
  • Sollten Sie den Eindruck haben, dass Ihr Kind im Vergleich zur Altersgruppe verspätet, undeutlich oder fehlerhaft spricht, sollte es dringend fachärztlich vorgestellt werden.
  • Hörtests sowie eine Sprech- und Sprachdiagnostik sollten dann umgehend erfolgen.
  • Häufig liegen Hörstörungen zugrunde, wie z.B. der harmlose Paukenerguss. Eine entsprechende Therapie kann hier sehr oft für schnelle Abhilfe sorgen.
  • Nicht selten ist die Mundmotorik gestört, eine sogenannte orofaziale Dysfunktion liegt vor. Nach der Früherkennung kann sie erfolgreich therapiert werden, häufig in enger Zusammenarbeit zwischen Eltern und verschiedenen medizinischen "Fachleuten".
  • Gerne unterstützen wir Sie bei der Wahl nach passender Förderung für Ihr Kind und helfen bei der Suche nach entsprechenden Therapeuten in Ihrer Umgebung.
  • Kurzfristige Therapieplätze können wir meistens für  Privatversicherte in unseren Praxisräumen bereit stellen. Bedauerlicherweise verfügt unsere Logopädin (siehe „das Team“) über keine Genehmigung, gesetzlich Versicherte in unserer HNO-Praxis zu therapieren.



Sprech- und Sprachstörungen im Erwachsenenalter

  • Sprech- und Sprachstörungen im Erwachsenenalter stellen eine massive Beeinträchtigung für die Betroffenen und ihr Umfeld dar.
  • Sie treten häufig als Folge neurologischer Erkrankungen wie Schlaganfall, Parkinson usw.auf.
  • In vielen Fällen bestehen derartige Störungen schon seit der Kindheit, wie z.B. das Stottern
  • Sie können das volle Spektrum umfassen von einem gestörten Sprechtempo bis hin zur Sprachlosigkeit.
  • Sprech- und Sprachstörungen im Erwachsenenalter lassen sich durch entsprechende Therapiemaßnahmen fast immer positiv beeinflussen. Deshalb sollten sie auf keinen Fall "verschwiegen" werden!


Diese Seite empfehlen:

Home  |  Anfahrt

© Copyright 2015 HNO-PRAXIS IN DEN WALDDÖRFERN - A. Sánchez-Kersting, Hamburg-Volksdorf


Grafik "Content-unten / HNO Hamburg-Volksdorf"